Sonntag, 15. März 2015

Osternest mit dem Envelope Punch Board

Beim täglichen surfen im Netz habe ich eine niedliche Idee gefunden, wie man ein kleines Osternest mit dem Envelope Punch Board  machen kann.
Und diesmal weiß ich sogar noch wo...lach.
Es war auf der Seite der "Hobbycompany".
Es  wurde dann mal flugs von mir ausprobiert und sieht nun so aus:






Und so sieht es gefüllt aus.


Ich habe meinen "Prototypen" aus einem einfachen Stück Designerpapier gemacht und während ich so am werkeln war, kam mir eine Idee  :-) und die werde ich dann heute Nachmittag mal umsetzen :-)

Aber zuerst fahre ich jetzt 3 Orte weiter zu einem Frühlingsfest in meiner Lieblings-Gärtnerei. Dort kaufe ich mir immer meine Blumen für den Garten und ich brauche einfach noch ein paar  Primeln und Co. , denn von diesen Farbtupfern kann man nie genug haben. :-)
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag :-)

Kommentare:

  1. Sieht ja cool aus das osternest, eine ganz interessante faltung, danke, dass du auch den Anleitungslink geteilt hast, muss ich mir gleich mal abspeichern :D

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Was man so alles mit diesem Bord machen kann,ich bin ja begeistert,ich überlege mir auch schon seit längerer Zeit es mir zu kaufen,viel Spaß beim Geld ausgeben in der Gärtnerei.ich warte noch etwas damit,bei uns an der Ostsee ist der Wind doch noch recht kalt und bis Ostern sind es ja zum Glück noch ein paar Tage,
    glg ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Originelle Falttechnik!
    Ich würde vielleicht 2seitig bedrucktes Papier nehmen!

    LG BIGGY

    AntwortenLöschen