Samstag, 11. Januar 2014

Eiskerzen

Im Forum von Bawion hatte ich Eiskerzen gesehen und war total fasziniert davon. Die liebe Diana hat auf ihrem Blog beschrieben wie sie die Eiskerzen gemacht hat und ich habe es nun heute endlich geschafft, es auch einmal auszuprobieren.

Ich habe dabei den Ablauf für euch mit der Digi festgehalten:


Ihr braucht natürlich Kerzenreste und einen Kerzendocht. Ich habe dafür eine Weihnachtsbaumkerze genommen und sie so ganz in den Becher gestellt.

Dann braucht ihr natürlich einen kleinen Topf, eine kleine Dose und einen Becher...das ist dann eure Kerzengießform. Der Becher darf natürlich nach oben hin nicht schmaler werden, sonst bekommt ihr die Kerze später nicht wieder raus. ;-)

 Die Dose wird mit den Kerzenresten in das Wasser gestellt und dann im Wasserbad geschmolzen. damit das nicht ewig dauert, ist es ratsam, die Kerze vorher zu zerkleinern.

Ich habe dafür ein altes Brett und ein altes Messer genommen. Auf das Brett habe ich dann noch ein Küchentuch gelegt, damit konnte man die zerkleinerten Kerzenreste dann wunderbar direkt in die Dose kippen.

Die Weihnachtsbaumkerze habe ich direkt in die Mitte des Bechers gestellt. Vorher habe ich die Kerze unten ein wenig erhitzt, damit sie besser festgedrückt werden kann.

Während das Wachs schmilzt, habe ich schon mal die Eiswürfel aus dem Gefrier geholt, in einen Gefrierbeutel getan und zerkleinert. Dabei habe ich die Tüte einfach mit Schwung auf den Fussboden gekloppt, geht wunderbar...grins.

So sieht das dann aus.

Die Eiswürfel kommen dann in den Becher.

So sieht dann das geschmolzene Wachs aus, welches ich nun einfach auf die Eiswürfel gegossen habe.
So habe ich den Becher dann in den Kühlschrank gestellt.

Und nach kurzer Zeit konnte ich die Kerze dann aus dem Becher einfach rauskippen. Sieht das nicht toll aus??

 Ich finde das total klasse und bin dabei schon die nächsten Kerzenreste zu schmelzen. Das geht wirklich total einfach und ich habe es hier so nebenbei gemacht, während ich gestaubsaugt und gewischt habe...lach.

Warum die Fotos ab und zu immer zur Seite kippen weiß ich nicht...irgendwie klappt das nicht immer. Mal stehen sie richtig rum und mal nicht...keine Ahnung, wie ich das ändern soll. tut mir leid, aber ich hoffe, ihr könnt trotzdem alles gut erkennen. :-)

Kommentare:

  1. das ist ja eine geniale idee, sieht wirklich super aus...wäre eine idee für meine reste des adventskranzes^^

    LG
    michaela

    AntwortenLöschen
  2. die Idee ist ja toll.... genial... danke für diese tolel Beschreibung.. ich hab gaaanz viele Kerzenreste.. mal guggen... ;)
    liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen