Dienstag, 14. Mai 2013

Gartenarbeiten

Im Moment komme ich nicht wirklich viel zum Basteln, weil der Garten dran ist.
Heute habe ich zwei Forsythien platt gemacht. Die waren schon total verholzt und hingen meterweise über dem Rasen. Nun habe ich sie eben, so weit es mit meiner Astschere ging, abgeschnitten...den Rest muss wohl doch der Papa mit der Säge machen...die unteren Äste waren einfach zu dick.
Das ist der riesige Haufen:

Da standen sie vorher...ich werde sie nun mit meinem Vater noch ein bißchen weiter kürzen und dann können sie wieder neu ausschlagen.

Und morgen werde ich dann anfangen die ganzen Äste durch den Hächsler zu jagen...das wird noch ein Vergnügen werden...also, wie ihr seht...ich habe genug zu tun !! -lach-

Montag, 13. Mai 2013

Genähte Karte

Passend zu der genähten Buchhülle, habe ich auch noch eine Karte genäht...das hat total viel Spaß gemacht...ich denke mal, das werde ich öfter machen.

Samstag, 11. Mai 2013

Holzherz mit Vogel

Für ein Wichtel hatte ich auch noch ein Herz aus Holz ausgesägt, es angemalt und bestempelt.
Dazu kam dann noch ein kleines Willkommens-Schild und ein kleiner Vogel.
Da ich vergessen hatte vor dem Verschicken ein Foto von dem Herz zu machen, war die Empfängerin so nett und hat mir ein Foto geschickt...auf dem Bild ist noch die Karte mit drauf, aber ich hoffe, ihr könnt das Herz gut erkennen. :-)
Der Schriftzug ist übrigens mit dem Brennpeter gemacht.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Buchhülle genäht...mit Anleitung

Hallihallo,

ich habe heute mal nach ewig langer Zeit meine Nähmaschine wieder herausgekramt.
Meine Kollegin in der Kita hatte vor kurzem jemandem zum Geburtstag eine Buchhülle genäht und mir eine kleine Anleitung davon gegeben. Das wollte ich nun auch endlich mal ausprobieren und habe es gleich mit Fotos festgehalten. Das ist das fertige Werk:


Profi-Näherinnen werden wahrscheinllich die Hände über dem Kopf  zusammenschlagen, wenn sie sehen wie ich nähe...lach...aber egal, am Ende hatte ich eine Buchhülle und war mächtig stolz auf mich :-)

Ich versuche es mal an Hand der Fotos zu erklären:

Als erstes wurde das Buch ausgemessen, es handelt sich bei mir um ein Adressbuch.
Ich habe die Höhe ( 17,5 cm)  genommen plus 3 cm Zugabe.
Dann die Breite (16,5 x 2) plus 1 cm Buchrücken plus 20 cm für den Umschlag.
Dann habe ich mir eine Schablone aus Pappe zurecht geschnitten ( 20,5 cm x 54 cm).


Die Schablone wurde dann 2x auf den linken Stoff gelegt,  mit Bleistift umrandet und dann ausgeschnitten.

So sehen die beiden Stoffstücke dann aus:

Zur Verzierung habe ich mir ein Reststück von weißem Leinen geholt und mit brauner Stempelfarbe das Wort "Elfen" raufgestempelt:
 Das wurde dann grob ausgeschnitten und für darunter auch noch ein Reststück von braunem Stoff:

Dann gab es die ersten Versuche mit der Nähmaschine, um zu schauen, welche Zickzackstichgröße ich haben möchte...grins:

Dann habe ich erst einmal den weißen Leinen auf den braunen Stoff festgenäht:

Und dann das Ganze auf die eine rechte Seite von meiner Buchhülle, wobei man darauf achten muss, das man es nicht zu weit rechts aufnäht, denn dort wird der Stoff ja noch nach innen umgeschlagen.
 Zusätzlich habe ich noch ein Band einmal über die ganze Breite raufgenäht, das sollte als Verzierung reichen:
 So, nun wurden die beiden großen Stoffstreifen rechts auf rechts  außen herum zusammen gesteckt...unten rechts habe ich eine Ecke ausgespart, denn das ist die Wendeöffnung
 Nun wurde knappkantig abgesteppt und dann noch die Ecken schräg abgeschnitten:
 Das ganze wurde dann gewendet und glatt gebügelt:
 Nun wird das Buch einmal reingelegt und dann die Seiten umgeschlagen und festgesteckt:
 So sieht es dann aus.
Dann wird rundherum einmal alles wieder knappkantig abgesteppt und voila.....das Buch kann eingeschlagen werden
 So sieht es dann von vorne aus:

 Ich hoffe, ihr konntet einigermaßen verstehen, was ich da gemacht habe...es war auf jeden Fall ganz einfach ....hätte ich gar nicht gedacht, denn ich bin ja nun absolut der Näh-Laie...vielleicht habt ihr ja nun auch Lust bekommen und möchtet das ein oder andere Buch oder auch einen Ordner mit einer Hülle verschönern...ich würde mich sehr darüber freuen.
Auf jeden Fall werde ich noch weitere Buchhüllen nähen und sie euch hier selbstverständlich demnächst zeigen.

Sonntag, 5. Mai 2013

Eine Zauberkarte

Ich habe vor etwas längerer Zeit eine Zauberkarte gemacht und schaffe es nun endlich sie euch auch zu zeigen.
Im Augenblick komme ich nicht wirklich viel zum werkeln, da es ja endlich draussen wärmer geworden ist und der Garten nun mal versorgt werden will. Dann habe ich ein  neues Aussengehege für unser Kaninchen gebaut und gehe auch immer mal wieder zum Geocachen :-).

Aber hier kommt nun die Karte:

Vorderseite
 Bei dem Reh handelt es sich übrigens um einen Digistamp von Peppercus, den ich gewonnen habe :-)
Rückseite

Die Karte einmal aufgeklappt von außen

Die Karte aufgeklappt von innen

Ein kleines Tag als Karte
Ich wünsche euch noch ein schönes sonniges Wochenende :-)