Sonntag, 14. April 2013

Neue Gartenbewohner

Eben bin ich im Garten gewesen und wollte ihn ein wenig aufgehübscht. Wird ja auch Zeit nach dem langen Winter. :-)
Ich hatte mich sehr darauf gefreut, die Blumen einzupflanzen, die ich gekauft hatte und ging also hochmotiviert ans Werk.
Meine Motivation wurde jäh gestoppt, als ich entdeckte, das es sich bereits andere "Un"wesen in meinen Beeten gemütlich gemacht hatten.

Die "gemeine Feuerwanze":


Hier seht ihr nur 4 auf einem Haufen, aber verteilt auf meinem Beet waren es so ca. 30 Stück.


Sie sehen ja toll aus und so den ein oder anderen würde ich mir ja auch gefallen lassen, aber die Viecher treten ja in der Regel nur im Rudel auf und darauf habe ich nun überhaupt keine Lust...das finde ich nur eklig.
Ich habe dann mal recherchiert...sie sind nicht schädlich, aber haben will ich sie trotzdem nicht...und außerdem habe ich angst, das es jetzt immer mehr werden...seufz.

Naja, mal schauen...ich werde sie im Blick behalten.

1 Kommentar:

  1. Jetz hab i mir doch glatt gedacht, du hast deinen Garten mit selbstgemachten Käfern aufgehübscht *g* Naja, wäre auch mal eine Idee! Sehen aus wie aus Holz oder Papier gemacht, so von oben betrachtet!

    Du, ich will dich ja nicht verängstigen, aber i glaub die werden sich vermehren;-) Ich mag solche Krabbelviecher auch nicht, aber solang die nicht die Wohnung in beschlag nehmen, könnt i damit leben!

    So, wünsch dir trotz Schrecken ein schönes Wochenende,
    Glg Ingrid

    AntwortenLöschen