Samstag, 29. September 2012

Zeigt her eure Füsse, zeigt her eure Schuh...

...und sehet den fleißigen Waschfrauen zu.

So geht ein altes Kinderlied.
Eine fleißige Waschfrau war ich heute zwar nicht, aber meine Füsse habe ich vorhin fast gezeigt....naja, ehrlich gesagt steckten sie noch in Socken. Aber ich erzähle mal von vorne.

Wir hatten heute Nachmittag ein kleines Treffen mit unserem monatlichem Stammtisch. Es gab so einiges vom weiteren Ablauf und der Organisation zu besprechen.
Unsere Stammtisch Ela hatte uns zu sich nach Hause eingeladen.
Lustig war schon die Fahrt im Auto zu ihr....meine Lieblings-Biggy war so nett mich zu Hause abzuholen, da ich heute Nachmittag kein Auto zur Verfügung hatte. Sie meinte mich schon gleich beim Abholen veräppeln zu müssen und stellte mir ein anderes Auto als ihr angeblich Neues vor und ich fiel auch noch fast drauf rein -welch Schande, und das mir-.
Das ließ ich natürlich nicht auf mir sitzen und so sülzte ich sie voll, was das Zeug hielt. Biggy verlor daraufhin die Kontrolle übers Auto und schaffte es nicht einmal mehr den Wagen zu starten...gröhl.
Nach mehrmaligen Startversuchen ging die Fahrt dann aber doch noch los, wobei sie an der ersten Kreuzung schon nicht mehr wusste, was "rechts vor links" ist. -schmunzel

Nachdem wir dann "stundenlang" Elas Zuhause umkreist hatten -Biggy brauchte so lange um einen passenden Parkplatz zu finden, in den sie dann auch mit ihrem neuen Auto stehen konnte- standen wir dann völlig erschöpft in Elas neu gestalteter Wohnung. Sie hat nämlich nun Laminat auf dem Boden...jawollja... .
Kathy wies mich dann auch gleich darauf hin, das wir nun unsere Schuhe ausziehen müssten, was ich auch pflichtbewusst sofort tat. Meine Schuhe stellte ich dann auf dem Flur an die Seite und gut war.

Dann gabe es dann übliche Getratsche, Kuchen wurde gegessen, Kaffee und Tee getrunken und Beschlüsse wurden gefasst und Neuerungen geklärt und die neuen Kataloge von SU wurden studiert -sehr zum Leidwesen meiner Geldbörse- und dann kam, was kommen musste: der Abschied !!
Alle strömten auf den Flur und zogen wieder ihre Schuhe an...alle????
Nein....Anett schaute nach links und schaute nach rechts....nochmal nach links....ein ratloser Blick....und dann die Frage: Wo sind meine Schuhe?????
Nun schauten alle nach rechts und nach links und dann die Frage: Wie sehen sie denn aus?
Grau...es sind Chucks von Converse !! Und alle schauten wieder .... und wieder ratlose Blicke in die Runde.
Häh?? Das kann doch nicht sein, die müssen hier doch irgendwo stehen...dann diese herabwürdigenden, fiesen Fragen...Anett, bist du dir sicher, das du Schuhe anhattest als du gekommen bist ???
Na klar bin ich mir sicher !!! -Blöde Frage- wir hatten uns zwar zwischenzeitlich über demenzkranke Leute unterhalten, aber zu denen gehöre ich noch nicht...-auch wenn ich mich immer über die Erinnerungsmail zum Stammtisch freue, liebe Leute...diese Frage war trotzdem fies....so !! -lach-

Als wir dann ein gleiches Paar Schuhe -nur in braun, aber wohl die gleiche Größe- im Regal fanden, war der "Übeltäter" gefunden.
Es musste sich um den Sohn des Hauses handeln, der im dunklen Flur beim Anziehen nicht so genau hingeschaut hatte und sich das falsche Paar angezogen hat.
Tja, per Handy war er just in dem Moment nicht zu erreichen, also blieb mir nichts anderes übrig als auf Socken zu Biggys Auto zu trotten, was mit bösen Kommentaren einiger übriger Stammtischmitglieder begleitet wurde...hihihi Anett, wieso gehst du so komisch ?? etc.  HALLO !!! Der Weg war steinig und nass !!!
Ich musste Biggy dann noch mit ganz vielen Bastelsachen bestechen, damit sie mich dann überhaupt mit den nassen Socken in ihr neues Auto ließ -ich hatte schon Angst, das sie mich dort einfach stehen lässt-.
Zuhause angekommen habe ich die nassen Socken gleich in meine neuen Kuschelsocken eingetauscht und geniesse nun den schönen Abend...zwischendurch kam dann auch schon die erlösende SMS: Die Schuhe sind wieder aufgetaucht...yeah !!!


Ela, es war wieder nett bei dir...lach...aber das nächste Mal behalte ich meine Schuhe an oder komme in rosa Pumps....die wird dein Sohn dann wohl nicht aus Versehen anziehen....gröhl.

Samstag, 22. September 2012

Küche in grau

Ich hatte die letzten beiden Tage frei und habe endlich angefangen meine Küche neu zu gestalten. Ich wollte es schon so lange und nun habe ich die Zeit genutzt und bin angefangen mit der Tapete.
Die alte Tapete in blau wurde abgerissen und die neue Tapete in grau ist rangekommen.

Noch bin ich nicht fertig mit dem tapezieren, aber ich fand es so schön, das ich gleich die erste Ecke dekoriert habe, nachdem sie fertig war...lach.

Hier schon mal ein erstes Foto:



Montag, 10. September 2012

Karte mit Embedded Embossing

Während ich so durchs Net surfe, entdecke ich ja immer mal wieder neue Techniken...heute war es das "Embedded Embossing"...sah total interessant aus und musste schnell mal von mir ausprobiert werden.
Das ist dabei herausgekommen:



Diesmal habe ich eine Karte in der Größe 15x15 cm gemacht...ist sonst gar nicht meine Größe...klappte aber ganz gut...grins.

Der Maulwurf gibt nicht auf....

...schaut es euch an...jetzt hat er schon eine ganze Straße gebaut...lach...ist das nicht genial???

Sonntag, 9. September 2012

Und noch eine Weihnachskarte

Habe es gleich noch einmal ausprobiert eine Karte mit dem Weihnachts-Blumen-Baum zu machen...diese Karte gefällt mir auch schon wesentlich besser.





Samstag, 8. September 2012

Karte mit Flowering Christmas Tree

Ich habe mir letzte Woche 4 Stanzen von Memory Box gekauft und heute eine erste Weihnachtskarte damit gestaltet.
Eigentlich mache ich so früh im Jahr noch keine Karten für Weihnachten, aber da ich mir nur Stanzen gekauft habe mit Weihnachts- bzw. Wintermotiven ging es nicht anders. -grins-
Die Stanze mit dem "Blumen-Baum" finde ich total schön, allerdings gefällt mir die gestaltete Karte damit noch nicht richtig, aber was solls...Übung macht den Meister. :-)

Die gesamte Karte

Nur der Baum

Der untere Teil des Baumes

Bagger oder Tier

Gestern morgen hatte ich auf der Arbeit ein lustiges Erlebnis, welches ich euch gerne erzählen möchte.
Ich arbeite ja in einem Kindergarten und da es ab August 2013 für alle einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz gibt, wird in vielen Kindergärten angebaut, um diesem Anspruch gerecht werden zu können.
So auch in unserem.
Ursprünglich sollte bei uns schon im Mai mit dem Bauarbeiten begonnen werden, aber es hat sich leider doch etwas hinausgezögert und somit hatten wir erst Anfang dieser Woche unseren 1. Spatenstich.
Gesagt, getan...seit Montag rollen die Bagger bei uns hin und her und buddeln die Erde weg.
Die LKW's bringen ständig neuen Sand, der dann wieder mit den "Rüttlern" platt gemacht wird. Keine Ahnung, wie diese lauten Geräte wirklich heißen, aber ich denke mit dem Begriff "Rüttler" könnt ihr was anfangen...grins.
Es ist sehr laut....das ganze Gebäude vibriert....das Büro wurde vorne schon geräumt, weil unsere Chefin bei dem Krach nicht arbeiten kann....beim Mittagessen ist auch schon die vorderste Gruppe ins hintere Gebäude geflüchtet, weil die Teller auf den Tischen klapperten und "wanderten"... es ist also kein schönes arbeiten und alle sind entnervt...alle???

NEIN, einer nicht !!!

Seht selbst:


Als ich am Donnerstag um 16 Uhr Feierabend machte, war die Fläche noch glatt und am Freitag morgen um 8 Uhr hatte sich doch tatsächlich ein Maulwurf bis an die Erdoberfläche durchgearbeitet...ist das nicht toll????
Ich musste so lachen, weil ich es einfach klasse finde, wie er sich diesem ganzen Krach widersetzt und einfach weiter hier herumbuddelt.

Kleiner Maulwurf, solltest du Grabowski heißen, dann wünsche ich dir, das du eine bessere, ruhigere Fläche findest, in der du nach Herzenslust weiterbuddeln kannst...viel Erfolg !!
Solltest du anders heißen, wünsche ich dir dasselbe...grins.

Freitag, 7. September 2012

Vogel im Winter

Auf der Kreativ-Messe hatte ich mir einen total schönen Stempel mit einem Vogel gekauft.
Er passt jetzt zwar noch nicht ganz in die Jahreszeit, aber man weiß ja, der Winter kann auch ganz plötzlich kommen...ich bin dann schon mal vorbereitet...grins.