Samstag, 9. Juli 2011

Unsere Fische

Da meine Kinder seit heute mittag nun mit ihrem Vater im Urlaub sind, ist es für die nächste Woche mein Job sich um ihre Tiere zu kümmern.Und während ich nun eben die Fische meines Sohnes fütterte, stellte ich fest, das ich sie euch schon lange nicht mehr gezeigt habe.
Unsere Guppys sind ja schon mächtig gewachsen und mein Sohn hat auch schon bei uns im Zoogeschäft nachgefragt, ob sie ihm einige abnehmen würden...ja, sie würden, sie wollten nur erst erkennen können, was "Mädchen" und was "Junge" ist.
Das kann man mittlerweile und ich denke mal, das er nach seinem Urlaub wieder hingehen wird...
Als ich die Fische eben fotografieren wollte, musste ich feststellen, das es noch schwerer ist, als Schmetterlinge vor die Linse zu bekommen...lach.
Die sind ja sowas von schnell...ich hoffe, ihr könnt trotzdem ein bißchen was erkennen...die mit dem rot in den Rücken- und Schwanzflossen, das sind die Männchen:





Kommentare:

  1. schön die Guppys, da serinnert mich immer an meins und die bekommen ja ständig Jungen, ich verlor am Anfangen wegen dem Filter viele bis man das merkte...

    Viel Spass dein Sohne und dir damit
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Problem mit dem "Verlust" hatten wir ja auch, aber mittlerweile haben genügend überlebt und ich befürchte, das da demnächst wieder neue dazukommen...lach.

    Danke für deine lieben Kommentare. :-)

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen