Samstag, 1. Januar 2011

Monatliche To-Do-Liste

Angeregt durch einen Beitrag auf der Bastel-Elfe, habe ich mich dazu entschlossen jeden Monat für mich eine kleine "TO-DO-LISTE" anzufertigen.
Frei nach dem Motto: Neues Jahr , neues Glück...lach.

Dort werde ich mir Kleinigkeiten vornehmen, die ich gerne machen möchte. Diese Liste wird in der Sidebar meines Blogs stehen und immer, wenn ich etwas abgearbeitet habe, kann ich es streichen. (Hatte ich schon mal erwähnt, das ich es l i e b e Dinge von einer Liste zu streichen...grins.)

Für den Januar habe ich mir erst einmal 8 Dinge vorgenommen. Man fängt ja klein an und außerdem habe ich ja auch noch eine Menge anderer Dinge zu tun....zwinker...und außerdem will ich es ja auch alles schaffen !!!

TO-DO-LISTE im JANUAR 2011:
  1. 15 Beiträge im Blog posten
  2. eine Kakaodose verzieren
  3. 3 Geburtstagskarten basteln
  4. an einer Challenge teilnehmen
  5. eine Karte nach Sketch werkeln
  6. eine Sache aus Holz werkeln
  7. eine Sache nähen
  8. 10 Geocaches loggen
So und nun bin ich mal gespannt, ob ich das alles schaffe bis zum 31. Januar 2011

Kommentare:

  1. Na das ist ja wirklich ne interessante Idee!
    Ich habe einen ählichen gedanken gehabt, nur sieht meine Liste etwas größer aus und ich ahbe länger zeit ;)
    Möchte heute mit eienr 101 Liste beginnen :D
    Da bin ich auch schon sehr gespannt was daraus wird ;)

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Na sieh mal einer schau, jeder machts auf seine Weise-lach-. Die Idee merk ich mir mal fürs nächse Jahr.Was ich allerdings nicht weiß, was sind Geocaches ??????

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Jenny,
    Geocachen ist eine Schatzsuche übers Internet.
    Dort werden Koordinaten angegeben und die gibt man dann in ein GPS-Gerät ein. Und dann heißt es: suchen gehn...lach.
    Man findet dort dann kleine Dosen in denen ein Logbuch ist, dort trägt man sich dann ein (loggen), ab und zu sind die Dosen auch so groß, das man Kleinigkeiten tauschen kann.Man nimmt etwas raus und legt dafür wieder etwas rein. :-)
    Es gibt auch sogenannte Mysteries...dann muss man erst noch kleine Rätsel lösen, um an die Koordinaten zu kommen.
    Die Dosen sind mal leichter und mal schwerer versteckt...mal oben in einem Baum oder auch unter einem Stein...die Leute lassen sich total tolle Sachen einfallen. Macht Spaß und man ist immer an der frischen Luft. :-)
    LG
    Anett

    AntwortenLöschen