Freitag, 30. Dezember 2011

Wenn die Biggy nicht wäre....

...dann hätte ich die Fotos von unserem Weihnachtsbaum glatt vergessen.
Aber zum Glück hat sie "dezent" darauf hingewiesen, das ich etwas schlampig bin...das liegt ganz einfach daran, das ich Urlaub habe und hier soooviel abarbeite, was sich das ganze Jahr über angesammelt hat.

Aber für dich, meine liebe Biggy, tue ich doch alles. Ich habe extra den Baum nochmal wieder reingeholt und neu aufgestellt um ein Foto zu machen. Er war nämlich schon auf dem "Tannenbaum-Sammelplatz" von der Müllabfuhr. Da siehst du mal, welch Opfer ich bringe, nur um Dich glücklich zu machen...lach.

Ich konnte sogar meine Tochter davon überzeugen den Baum nochmal extra für dich zu schmücken...siehst du wie sie sich freut ????

Und hier steht er nun in voller Pracht und mit leuchtenden echten Kerzen:




An dieser Stelle möchten ich mich bei dir liebe Biggy und bei allen anderen fleißigen Bloglesern der "Drachenkiste" bedanken.
Es hat mich immer wieder gefreut zu sehen, das ihr hier immer wieder geschaut habt und auch eure Kommentare hinterlassen habt.
Ich weiß, das ich letztes Jahr nicht sehr viel hier geschrieben habe -aus Mangel an Zeit- und hoffe aber, das es sich im Jahre 2012 wieder bessern wird und ich wieder mehr zeigen und erzählen kann.

Vielen Dank und einen "Guten Rutsch" wünscht euch Drachenkind Anett

Montag, 26. Dezember 2011

Schneeflocken und Sternenglanz Wichtel

Ich hatte auf der Elfe bei einem Wichtel teilgenommen.
Das Thema war: Schneeflocken und Sternenglanz
Folgende Dinge habe ich dafür gewerkelt und meinem Wichtelkind geschickt:
einen Bascettastern, den ich mit Glitzer geklebt habe:

eine Holzschneeflocke, die ich bestempelt habe und die dann auch mit Glitzer beklebt wurde:


2 kleine Tüten mit ausgestanzten Schneeflocken:

und eine Karte:

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Es grünt so grün....

...heute war es endlich soweit...ich habe unseren Weihnachtsbaum gekauft :-)
(Bin schon ein bißchen stolz auf mich, denn das war das erste Mal in meinem Leben, das i c h einen gekauft habe...bisher hat das immer mein Mann gemacht, aber nun musste ich es ja alleine machen....war aber kein Problem...zwinker.)



Naja, im Moment ist es noch eine normale Nordmanntanne und ein richtiger Weihnachtsbaum soll es erst noch werden.
Geschmückt wird die Tanne bei uns immer erst am Heiligabend morgen. Das übernehmen meine beiden Kinder... und ich lege dann abends die Geschenke darunter...grins.
Ein Foto vom geschmückten Baum zeige ich euch dann, wenn es soweit ist.

Sonntag, 18. Dezember 2011

Extra für meinen Bruder...grins...

Heute hatten wir unser jährliches Weihnachtsfamilientreffen (Grünkohlessen) bei meinen Eltern zuhause und mein Bruder meinte doch recht vorwurfsvoll: Du hast seit dem 4.12. gar nichts mehr geschrieben...stimmt...habe 1. nicht so viel gemacht, was ich hätte zeigen oder erzählen können und 2. hatte ich auch einfach nicht soviel Zeit.

Aber damit mein großer Bruder hier nicht immer umsonst reinschaut und dann vor lauter Enttäuschung nicht schlafen kann, schreibe ich hier mal eben etwas...grins.

Für die Kaffeetafel heute Nachmittag hatten sich meine Kinder wieder einmal die Marzipankirschtorte (Rezept) gewünscht und ich als vorbildliche Mutter bin ihrem Wunsch natürlich nachgekommen...dieses Mal sah sie so aus:


Gestern Nachmittag hatten wir die Weihnachtsfeier von unserem monatlichem Basteltreffen...wir haben uns bei mir zu Hause getroffen, da es dort einfach gemütlicher war, als in unserem sonst angemietetem Raum.
Auch diess Jahr hatte jeder ein kleines Wichtelpäckchen gepackt und die Päckchen musste man sich dann erwürfeln, das sah dann so aus:





In hatte für mein Wichtelpäckchen eine Schneeflocke ausgesägt und bestempelt...anschließend kam dann noch eine Portion Glitzer drauf...zwinker.



So, mehr gibt es hier nun erst einmal nicht zu berichten, aber ich hoffe, mein Brüderchen ist zufrieden....grinsegrins.

Sonntag, 4. Dezember 2011

Laminierte Windlichter

Heute Nachmittag waren meine beiden Nichten bei uns. Sie wollten gerne Servietten einlaminieren und Windlichter daraus basteln...als Weihnachtsgeschenke.

Und das haben wir dann auch getan...zu viert haben wir dann 20 Windlichter fertig bekommen:

Und hier noch mal einige in Großaufnahme:








Die drei fleißig bei der Arbeit:



Samstag, 3. Dezember 2011

Kranke Katze und weiße Sterne

Eigentlich wollte ich diese Woche eine Menge schaffen, aber da ich 3x mit unserer Katze beim Tierarzt war, mussten andere Sachen leider hinten anstehen.
Unsere Diego hat 2 Tage lang nichts mehr gefressen...einfach so, von einem Tag auf den nächsten...sie weigerte sich strikt.
Den ersten Tag habe ich noch gedacht...naja, mal abwarten, als ich aber am zweiten Tag von der Arbeit kam und sie immer noch nichts gefressen hatte, bin ich gleich mit ihr losgefahren..das wurde auch höchste Zeit, denn sie war schon ziemlich ausgetrocknet,das das so schnell geht hatte ich leider nicht geahnt.
Ihr wurde dann Blut abgenommen und ein Röntgenbild gemacht etc. sie bekam dann Antibiotika und wurde an den Tropf gelegt. Das sah schon merkwürdig aus, als die Flüssgkeit ihr ins Gewebe verabreicht wurde und sie so richtige Wasserbeulen am Körper hatte...sowas hatte ich noch nie gesehen. Im Laufe der Nacht verteilte sich die Flüssigkeit und am morgen sah sie wieder normal aus...grins.

Ich habe ihr dann alle möglichen Leckerlies gekauft und wir haben hier einen Wahnsinnszauber veranstaltet, bis diese kleine sture Katze endlich wieder anfing etwas zu essen...lach.
Aber nach 2 weiteren Besuchen beim Tierarzt mit Antibiotika und Aufpäppel-Vitaminen geht es ihr nun wieder besser und sie frisst wieder mit gesundem Appetit...allerdings sieht mein Portemonnaie nun etwas schmaler aus...die ganze Aktion hat mich mal eben 200 € gekostet...aber was tut man nicht alles für seine kleinen Lieblinge...zwinker.


Heute Nachmittag hatte ich dann aber endlich Zeit ein paar Sterne zu machen. Von diesen filigranen Faltsternen hatte ich einige in gelb für den Kindergarten gemacht und nun habe ich mir noch welche für zuhause mit weißem Transparentpapier gefertigt.
4 Stück sind es geworden: ( einer hängt schon am Fenster...grins.)

Den Bascettastern hatte ich bereits letzte Woche gemacht, aber hier noch nicht gezeigt...er ist ebenfalls aus weißem Transparentpapier:

Samstag, 26. November 2011

Deko an der Leiter

Hmmm...nun bin ich den ganzen Nachmittag damit beschäftigt meine Weihnachtssachen im Hause zu verteilen und bin total unzufrieden.
Kennt ihr das auch?
Eigentlich war es nie ein Problem...einige Teile hatten ihren festen "Stammplatz"...da hingen und standen sie jedes Jahr und es sah immer gut aus.
Aber dieses Jahr sieht es irgendwie aus wie "gewollt und nicht gekonnt".

Nichts passt richtig...merkwürdig...einige Sachen mag ich plötzlich gar nicht mehr so wirklich und will sie gar nicht wieder hinstellen.
Ändert sich der Geschmack bei einem vielleicht alle paar Jahre ??

Ich habe dann kurzerhand meine Leiter, die ich mal selber gebaut habe -als Adventskalender für meine Kinder- an die Decke über dem Esszimmertisch gehängt.
Mein Sohn schaute etwas skeptisch und fragte mich, was ich denn nun wieder aushecken würde...tja, folgendes habe ich ausgeheckt...zwinker:


So ganz zufrieden bin ich auch damit nicht, aber irgendetwas muss ich ja weihnachtlich schmücken...seufz.

Freitag, 25. November 2011

Die nächsten beiden sind fertig..

...und stehen schon auf den Tischen.

Der kleinere in der Küche...den werden wir morgens immer beim Frühstück anmachen.


Und der größere steht im Wohnzimmer...der wird dann am Abend angemacht.

Der erste Kranz ist fertig und es gibt noch viel zu tun...

...denn ich habe bei der Suche nach den Kerzenhaltern etc. für die Kränze gleich alle Weihnachtssachen aus dem Keller geholt. Nun steht alles im Flur und will im Hause verteilt werden, damit der Weihnachtsmann sich hier auch wohlfühlt, wenn er bald kommt.

Erst einmal zeige ich euch den Kranz für meine Eltern:




Auf dem Band sind lauter kleine Weihnachtsmützen, könnt ihr sie erkennen? Ich fand die total niedlich.

Und das steht nun alles auf dem Flur:




Wie ihr seht, werde ich am Wochenende genug zu tun haben :-)

Es ist soweit...

...die Weihnachtszeit ist da. Gestern hat mein Vater mir 3 selbstgebundene Kränze vorbeigebracht. Der kleine kommt in die Küche, der große ins Wohnzimmer und der mittlere geht zurück zu meinen Eltern :-)

Ich werde sie nun fertig dekorieren und euch später das Ergebnis zeigen.
Hier nun erst einmal die "Rohware"...grins.

Donnerstag, 24. November 2011

Noch mehr bunte Teelichter

Ich hatte ja gesagt, das ich von den Teelichtern noch mehr machen werde...grins.

Hier kommen die nächsten...ich habe diesmal größere Teelichter genommen, da passten dann größere Motive von meinen Servietten rauf.
Hach, ich bin so glücklich, das ich mal wieder eine Möglichkeit gefunden habe ein paar von meinen ganzen Servietten zu benutzen, die in einem großen Karton lagern...lach.

Dienstag, 22. November 2011

Socken für die Hände

Vor einiger Zeit gab es bei einem Discounter Sockenwolle und auf der Verpackung stand: Mit Anleitung !!! Yeah, dachte ich, das ist deine Chance...endlich lernst du mal wie man Socken strickt. Das wollte ich schon so lange mal.

Aber wie es so kommt....ständig waren andere Sachen da, die erst erledigt werden mussten.
Aber letzte Woche war es nun so weit und ich packte die Wolle aus.
Tja, die Anleitung habe ich dann 2x durchgelesen und war genauso schlau wie vorher.
Okay, dachte ich...fange einfach mal an...der Rest wird sich dann schon ergeben.

Aber irgendwie ergab er sich nicht...ich gab der Anleitung die Schuld...es war einfach zu komisch beschrieben...d i e waren also schuld, das es nicht klappte.
Ich nahm dann mein liebstes Spielzeug zur Hilfe: das Internet...hier werde ich schon eine vernünftige Anleitung finden...hoffte ich zumindest.
Doch auch die brachte mich nicht weiter...leider musste ich irgendwann einsehen, das es wohl an mir liegt...ich bin einfach nicht geeignet zum Socken stricken.

Tja und nun? Hier lag nun meine tolle Sockenwolle vor mir und wollte bearbeitet werden.

In solchen Fällen sollte man am besten auf Dinge zurückgreifen, die man schon kann (das ist einfach klasse für die Motivation und fürs persönliche Erfolgserlebnis)...grins....also gab es ein neues Paar Handstulpen !!
Einfach geradeaus stricken habe dann sogar i c h hinbekommen. -grummel-

Schön warm und ideal für die Arbeit im Kindergarten :-)

Montag, 21. November 2011

Kerzen verziert

Ich wollte schon immer gerne mal Kerzen mit Servietten verzieren, aber ohne Kerzenpodge. Leider fehlte mir dafür bisher immer der Heißluftfön...soetwas besitze ich nicht. Und extra dafür wollte ich ihn auch nicht anschaffen.

Dann entdeckte ich aber im Net die Möglichkeit, das es auch mit Backpapier und Herdplatte geht...zwinker

Nun habe ich es eben mal ausprobiert und muss sagen, das geht wirklich schnell und einfach.

Zuerst habe ich 4 weiße Kerzen für unseren Adventskranz "aufgehübscht".


Und anschließend wurden auch noch 4 Teelichter verschönt.


Auf jeden Fall weiß ich, das es nicht die letzten sind, die ich gemacht habe, denn das ist eine nette Idee um eine Kleinigkeit zu verschenken

Dienstag, 15. November 2011

Noch 2 Bretter

So, das sind erst einmal die letzten beiden Bretter, die ich fotografiert habe.

Sonntag, 6. November 2011

Ein weiteres Brett zum Geburtstag

Momentan haben viele Kinder bei uns in der Gruppe Geburtstag, deswegen werden her die nächsten Tage noch weitere Frühstücksbretter zu sehen sein.

Donnerstag, 3. November 2011

Mal wieder ein Brett

Ich mache ja weiterhin immer Frühstücksbretter für die Kinder meiner Kindergartengruppe. Sie bekommen sie als Geburtstagsgeschenke. Leider habe ich in der letzten Zeit immer vergessen sie zu fotografieren, aber heute habe ich mal wieder daran gedacht.