Freitag, 26. November 2010

Mini-Adventskalender-Wichtel

Auf der Elfe habe ich an einem "Mini-Adventskalender-Wichtel" teilgenommen und dieses ist der Kalender, den ich für mein Wichtel gemacht habe -die Karte kennt ihr ja schon-:

Mein Wichtel bevorzugt die Farbe "blau" und dann habe ich halt losgelegt. :-)

Das ist eine Seitenansicht...die anderen 3 sehen natürlich genauso aus.

Was in den Streichholzschahtel drin ist, kann ich euch natürlich noch nicht zeigen, das Wichtelkind könnte hier ja zufällig luschern ;-)

Es schneit, es schneit...

...kommt alle aus dem Haus.
Die Welt, die Welt sieht wie gepudert aus.




Da nun auch bei uns der Winter Einzug gehalten hat, kann ich euch ja schon mal eine "Winterkarte" zeigen, die ich letzte Woche gemacht habe.

Dienstag, 16. November 2010

Gardinen endlich fertig !!

Der Vorteil wenn man keine Arbeit hat, ist ja, das man dann endlich Dinge fertig bekommt, die man schon ewig machen wollte.
Als ich im Frühjahr das Wohnzimmer renoviert hatte, da passten die Gardinen farblich nicht mehr zu den roten Wänden und deswegen hatte ich neue bei IKEA gekauft.
Die Fertiggardinen waren aber zu lang und ich wollte sie umnähen, bin aber bis jetzt nicht dazu gekommen.
So sahen sie also aus:

Da mich das nervte, habe ich damals kurzerhand einen Knoten in die Gardine gemacht und schon passten sie...lach.

Gestern bin ich dann endlich angefangen und habe sie unten abgenäht. Da ich ein fauler Mansch bin, habe ich de Gardinen dafür nicht einmal abgenommen, das ging auch so...grins.(Warum sollte man auf einem Bügelbrett nur bügeln?? -lach-)

Und so sehen sie nun fertig aus: Viiieeel besser !!!!

Kalt,nass,ungemütlich...und trotzdem irgendwie schön

Einfach nur mal so:



Samstag, 13. November 2010

Unsere Ninchen

Als wir heute wieder unsere Kaninchen sauber gemacht haben, habe ich mal ein paar Fotos gemacht, um sie euch vorzustellen. :-)
Unseren "alten Hasen" hatten wir ja versucht mit den Meerschweinchen zusammen zupacken, aber das ging gar nicht :-( Er wollte sie immer lecken und betüddeln und das ging "Krümel" und "Kuchen" gehörig auf den Nerv. Die saßen dann immer fiepend in der Ecke und fühlten sich bedroht, also musste unser "Keks" alleine in seinem Stall bleiben.
Das ist "KEKS":

Aber auf Dauer fand ich das auch nicht so schön und deswegen musste ein zweites Kaninchen her.
Das hatte ich mir ehrlich gesagt einfacher vorgestellt. Wir haben zwar bei dem gleichen Bauernhof, wo wir auch die anderen her hatten, gleich ein weiteres Weibchen bekommen, aber wurden falsch beraten. :-( Die Tipps, die sie mir gegeben hat, wie wir die beiden aneinander gewöhnen sollen, waren ziemlich daneben.
Unser "Keks" ging erst einmal auf den kleinen "Klee" los wie eine Irre und wir mussten sie rettenderweise wieder aus dem Stall rausnehmen.
Das ist "KLEE":

Danach habe ich mich dann mal im Net schlau gemacht (hätte mir ja auch früher einfallen können) und dann wusste ich Bescheid,wie ich die beiden "vergesellschafte". -freu-
Neutraler Boden war dann unsere überdachte Terrasse, die ich zu diesem Zweck leergeräumt und entsprechend eingerichtet hatte.
Nach ein paar Tagen schon hörte "Keks" dann auf "Klee" zu jagen und sie konnten "nebeneinander leben".
Anschließend wurden sie dann wieder in ihren alten Stall zurückverfrachtet.
"Keks" hat erst ihr Revier noch ein paar Tage verteidigt, aber nun sind die beiden glücklich miteinander....und ich auch...uff. Das war echt ein paar Tage Horror pur hier und ich dachte, wir müssten "Klee" wieder zurückbringen (was mir echt schwer gefallen wäre, der ist sooo knuddelig). Aber nun ist alles gut. :-)
Hier kommt der Beweis:

Freitag, 12. November 2010

X-MAS aus Holz

So, nun kommt ein weiteres Tauschobjekt.
Ich habe die Buchstaben "XMAS" aus Holz ausgesägt, angemalt und bestempelt. Anschließend habe ich die Buchstaben untereinander aufgehängt, so das man sie an die Wand oder an die Tür etc. hängen kann.

Holz-Nikolausstiefel

Ein weiteres fertiges Teil für das Tauschpaket ist mein Nikolausstiefel, den ich aus Holz ausgesägt, angemalt und dann bestempelt habe.
Zur "Krönung" habe ich oben den weißen Rand noch mit etwas "Bling-Bling" besprüht :-) Man kann es leider auf dem Foto nicht so gut erkennen -ist auch ganz dezent-.
Mal sehen, vllt. gefällt er ja jemandem von den Mittauschern.

Donnerstag, 11. November 2010

Genähte Tannen fürs Tauschpaket

Da das Tauschpaket, bei dem ich mitmache, bald wieder zu mir kommt, habe ich schon einige Sachen vorbereitet, die ich dann "wegtauschen" kann.

Als erstes möchte ich euch die 3 Tannen zeigen, die ich genäht habe.
Sie wurden aus 2 Dreiecken zusammengenäht und dann mit Füllwatte gestopft.In der Mitte ist dann ein Stock reingekommen, der als Stamm dient.
Zuvor hatte ich 3 Astscheiben zusammengeleimt und in die Mitte ein Loch gebohrt. In dieses Loch wurde der "Stamm" dann reingeklebt.



Donnerstag, 4. November 2010

Ketten-, Schnuller- oder Schlüsselparkplatz

So, nun ist es endlich fertig...

...ich hatte hier schon länger einen selbstgemachten Bilderrahmen liegen, den ich schon mal angemalt und mit Serviettentechnik bearbeitet hatte.
Aber dann, dann kam ich damit immer nicht weiter, weil ich noch nicht so recht wusste, w i e ich ihn weiter verzieren sollte.
Seit 2-3 Tagen schwebte mir aber etwas im Kopf herum und ist nun endlich umgesetzt worden.
Hier ist mein verzierter Rahmen, der für Ketten, Schnuller oder auch Schlüssel genutzt werden kann.

Letztendlich bin ich mit dem Resultat zufrieden, obwohl ich nun gar nicht weiß, was ich damit machen soll, da er bei mir überhaupt nirgendwo hinpasst von der Farbe...lach.



@Michaela: Erkennst du überall das "Bling Bling"??? -grins-

Dienstag, 2. November 2010

Verrückte Natur

Ich habe im Frühjahr von meinem großen Bruder einen Ableger von seinen schönen Trompetenbäumen bekommen. Sie blühen bei ihm immer wunderschön und duften...einfach herrlich...ich habe dann auch seinen Ratschlag befolgt und ihn einfach ins Beet gepflanzt.:-) ja, kleine Schwestern hören auch mal auf große Brüder...zwinker.
Mein Ableger ist auch angewachsen und hat Blätter bekommen und ist größer geworden und und und...nur Blüten...nee, die hat er nicht bekommen...heul.

Nun habe ich ja letztens meinen Garten winterfertig gemacht und wollte ihn dann eigentlich wieder rausnehmen, da die Trompetenbäume ja nicht "frostfest" sind...da entdecke ich doch erste zarte Blüten...naja, denke ich, dann lass ihn man noch ein bißchen draussen stehen.
Und siehe da: Heute steht er in voller Blüte...am 2. November !!!...hätte er sich das nicht ein bißchen früher einfallen lassen können? -grummel-
Was solls...dann erfreue ich mich halt jetzt daran...hat auch nicht jeder...grins.




Montag, 1. November 2010

Stricken hilft gegen Stress :-)...

...bei mir auf jeden Fall...grins.
Ich habe letztes Jahr im Herbst schon festgestellt, das ich ganz toll Stress abauen kann, wenn ich stricke..lach.
Mein Chef hat mich damit immer schon aufgezogen...immer wenn es Ärger in den Familien gab, dann sagte er: Ohje, morgen hat Anett wieder einen neuen Schal...lach.
Und da ich im Moment ein bißchen Stress habe, habe ich mir wieder ein paar Sets mit Wolle geholt und losgelegt.
Die ersten 3 Schals sind schon fertig.



Meine Tochter möchte jetzt gerne noch Stulpen für die Beine und Handstulpen haben...die werden dann demnächst folgen. :-)