Donnerstag, 30. September 2010

Weihnachtsmannkarte

Beim Basteltreffen hatte meine "Bastelschwester BIGGY" zwei total schöne Weihnachtsmann-Stempelabdrücke mit. Und da ich ja eine ganze Liebe bin und nett geguckt habe, hat Biggy sie mir geschenkt...grins.
Und heute habe ich dann den einen davon verbastelt. Der ist wirklich wunderschön...ich fürchte ich muss Biggy noch öfter nett angucken...lach.

Einfache Winterkarte

Heute Nachmittag ist noch eine kleine, aber feine, Winterkarte entstanden.

Geschenke beim Basteltreffen

Ich möchte euch heute zeigen, was mir Sonja, Kathy und Ela beim Basteltreffen noch zum Geburtstag geschenkt haben.
Ein wunderschön verziertes Honigglas, gefüllt mir leckeren Naschis hat mir Kathy gezaubert:

Ein knuddeliges Vogelhäuschen mit "Drachenfutter"...lach..habe ich von Sonja bekommen...ich freue mich schon auf die Vorlage...zwinker:

Und die liebe Ela hat mir eine kleine Geschenktasche in dem supermegatollem "Himbeerrot" gebastelt, mit einem lieben Gutschein und lecker Lokolade :-) :

Dankeschön :-)

Montag, 27. September 2010

Ungewöhnliches Tier auf Wanderschaft

Wir wohnen jetzt ca. 6,5 Jahre in unserem Haus mit großem Garten und in dieser Zeit hatte ich schon eine Menge Tiere bei uns zu Besuch.
"Normale Tiere" halt, wie Schmetterlinge, Libellen und Spinnen...und natürlich sämtliche heimische Vögel..gerade im Winter immer wieder gern gesehen, das Rotkehlchen oder der hübsche Dompfaff.
Es wanderte aber auch schon mal ein Fasan durchs Gebüsch...naja und ein Eichhörnchen hüpft auch immer mal wieder von Baum zu Baum...alles Tiere mit denen man halt rechnen muss.
Ab und an läuft dann auch mal Nachbars Mietze oder ein bellender Waldi quer übern Rasen...letztes Jahr im Winter stand plötzlich ein wunderschöner, weißer Husky im Beet und knabberte am Meisenknödel. Auch damit hatte ich keine Probleme (unsere Katzen schon...lach)
Unsere Nachbarn haben einen Teich und dadurch kommt es dann auch schon mal vor, das im Sommer der ein oder andere Frosch durchs Gras hüpft...alles noch Tiere mit denen ich leben kann...lach.

Aber heute Nachmittag habe ich dann doch etwas verwirrt aus der Wäsche geguckt.
Ich wollte gerade anfangen meinen Sommerflieder etwas zu stutzen, als ich im Augenwinkel bemerkte, das sich irgendetwas auf unserem Weg bewegte. Tja und da lag es dann:



Ich muss dazu sagen, das ich ja in Schleswig-Holstein lebe und wir die Nord- und Ostsee in der Nähe haben, aber sooo nah eigentlich auch nicht -gg-...
Mein Sohn war auch etwas verwirrt und meinte: Das sieht aus wie ein Krebs, aber der ist ja ganz rot, wurde der schon gekocht????
Da er sich noch bewegte und gleich die Scheren in die Höhe reckte zur Verteidigung würde ich mal sagen, der war noch quicklebendig...lach.
Eine Kiste wurde rangeschleppt und das doch etwas ungewöhliche Tier erst einmal eingesperrt.
Dann wurde gesurft...natürlich im Net und herausgefunden: Es handelt sich um ein "Procambarus clarkii" oder auf deutsch: ein "orangener amerikanischer Flusskrebs"...aha...und wie kommt der in meinen Garten???

Nach kurzer Recherche bei den "Nachbarn mit Teich" stellte sich dann heraus, das er ihnen "entwischt" war...und so wurde er dann wieder von seiner Besitzerin abgeholt und darf nun wieder mit seinen Artgenossen im Aquarium schwimmen. :-)
Ich finde so etwas ja immer wieder spannend und sehr lehrreich (vor allem für die Kinder), aber wenn ich ehrlich bin, gefallen mir die Eichhörnchen und Fasane doch besser..grins.

Sonntag, 26. September 2010

Basteltreffen

Gestern war es wieder soweit. Wir hatten unser monatliches Basteltreffen, bei dem ich irgendwie noch nie so wirklich was gebastelt habe -lach-
Ich bin eher damit beschäftigt zu gucken, zu staunen, neue Sachen zu bestellen, zu essen und zu trinken und überall meine dummen Kommentare abzugeben...gröhl.
Einmal zu Silke rüberwinke: Ich hoffe der erste Eindruck gestern hat dich nicht abgeschreckt? -lach-
Gestern war es aber ganz merkwürdig...nicht nur i c h habe nichts gebastelt, sondern noch 4 andere "Mittreffler" auch nicht...lediglich 3 kleine "Streberbastler" hatten wir dabei, die immerhin den ein oder anderen Stempelabdruck angemalt haben. -gg-
Sogar zum Fotos machen war ich zu faul :-)
Schön war es trotzdem -fand ich-...und zum Schluß haben Ela und Nina doch tatsächlich versucht auch noch herauszufinden wie die "Big Shot" funktioniert...das war ein schweres Unterfangen und hat so manches ratlose Gesicht hervorgezaubert. Das war Anlass genug für mich doch noch schnell die Kamera zu zücken.


Ich freue mich schon aufs nächste Mal...denke daran Sonja, wir haben dann ja schon was vor, denn dann werden wir wohl wirklich mal "aktiv" werden -lach-

Freitag, 24. September 2010

Noch eine weitere Luminaria Lichtertüte

Ich habe heute Nachmittag noch eine weitere Lichtertüte zu Halloween bestempelt.
Dieses Mal habe ich den Hintergrund aber mit Aquarellbuntstiften orange und rot angemalt und dann mit Wasser verwischt.
Von vorne:

Von hinten:

Mit Licht:

Mittwoch, 22. September 2010

Luminaria "Halloween"-Lichttüte

Meine Schwester hat mir zum Geburtstag ein Buch über das Verzieren von "Luminaria" Lichttüten geschenkt.
Ich bin darauf hin heute natürlich erst einmal in unseren Bastelladen hier vor Ort gefahren und habe mir die dazugehörenden fertigen Lichttüten gekauft.
Es gibt diese Tüten mit verschiedenen schon ausgestanzten Motiven, wie z.B. Herzen, Schmetterlingen, Sternen, Tannenbäumen oder auch Herbstblättern.
Ich habe mir heute aber die "Uni"-Tüte geholt, ohne Stanzung.

Nun habe ich mich eben hingesetzt und habe meine erste Lichttüte verziert...es ist eine Halloweentüte geworden :-)
Zuerst habe ich den Hintergrund leicht mit einem orangenem Srempelkissen gewischt und dann mit meinen Halloweenstempeln von Betty wild bestempelt.
Nun steht die fertige Tüte neben meinem Fernsehschrank und verbreitet ein gemütliches "schauriges" Licht. ;-)


Das ging ganz einfach und ich finde es sieht total schön aus..zum Glück war es eine 10er-Packung mit Lichttüten, denn das ist auf jeden Fall nicht die letzte Tüte, die ich gemacht habe...gg.

Heute Mittag in meinem Garten

Die Sonne strahlt heute ja mal wieder mit meinen Sonnenblumen um die Wette. Es ist ein sooo schöner Tag und ich geniesse ihn, so gut es die Zeit zulässt :-)

Eben war ich im Garten und habe ein paar Fotos von den Sonnenblumen und den Lampions gemacht.
Ich liebe die Lampionblumen, damit kann man so schöne Dinge dekorieren.Sie leuchten so herrlich orange. :-)


Aber während ich so den Herbst im Garten bewunderte, zeigte sich leider auch die Seite vom Herbst, die ich überhaupt nicht mag....nämlich die Spinnen, die zu dieser Zeit überall ihre Netze spinnen, in die man ständig reinläuft.
Im Haus begegnet man ihnen auch ständig.

Naja, es ist ja zum Glück nur eine kleine negative Seite vom Herbst, denn ansonsten ist es für mich die schönste Jahreszeit.

Dienstag, 21. September 2010

Meine Geburtstagswichtelpost

Gestern durfte ich nun meine Post vom Geburtstagswichtel aufmachen :-) musste ja auch schon lange genug hibbeln..lach..
Dieses sind die schönen Karten, die ich bekommen habe:

Danke an Silvia "Hobbytiger"


Danke an Silvia "Snakesil"


Danke an Andrea "Lawinchen"


Danke an Petra "Pelauerpower"


Danke an Tanja "Zuccini"


Danke an Heike "Hbluemchen"


Danke an Dorothee "Dororosa"


Danke an Tanja "Alles-meins"


Danke an "CandyStella"

Sonntag, 19. September 2010

Noch eine Karte in Himbeerrot und Schokobraun

So, nun ist erst einmal Schluß mit der Farbkombi...hier kommt noch eine Karte dazu und dann werde ich mal wieder andere Farben ausprobieren, wobei....die Farbkombi ist mir wirklich ans Herz gewachsen...lach.



Samstag, 18. September 2010

Und noch Kerzen dazu

So, das ist nun das letzte "kleine " Teil zum Geschenk: ein paar Kerzen.

Freitag, 17. September 2010

Passende Box mit Naschis dazu

Da mir die Farbkombi mit Schokobraun und Himbeerrot so gut gefallen hat, habe ich gleich noch eine kleine Box mit Naschis dazugemacht :-)



Buchverpackung in Schokobraun und Himbeerrot

Ich bin morgen auf einen Geburtstag eingeladen und verschenke ein Buch.
Ich habe eine kleine Verpackung gemacht. Dafür habe ich das Schokobraun und das Himbeerrot von Stampin Up verwendet und finde es ist eine wunderschöne Farbkombi.

Hier seht ihr den selbstgestempelten Hintergrund von der Rückseite:



Samstag, 11. September 2010

Eine weitere kleine Herbst-Szene

Hatte heute nachmittag ein bißchen Zeit und da dachte ich mir: Probiere doch nochmal eine kleine Szene aus. Perfekt ist was anderes, aber i c h bin zufrieden :-) schließich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen,oder?

Freitag, 10. September 2010

Halloween-Lichterkarten-Wichtel

So, nun ist meine Post bei meinem Wichtelkind in der Schweiz angekommen und ich kann es euch hier zeigen.

Es besteht aus einer Lichterkarte, die ich zum Thema Halloween verziert habe.
Dabei habe ich den orangenen Kartenrohling mit dem Krakelierhintergrundstempel ud dem Spinnenstempel von Bettys Creation "bearbeitet".

Das runde Fenster wurde mit Windradfolie hinterklebt,auf dem ich vorher den Baum und die Spinnenetze mit Staz On gestempelt habe.

Zu guter Letzt habe ich dann noch kleine Fledermäuse gestempelt und ausgeschnitten und mit 3-D-Pads aufgeklebt.

Dazu gab es dann noch eine Karte,Stempelabdrücke und einen kleinen Bagtopper mit bestempelten Stanzteilen.


Mein Wichtelkind hat sich gaaaaaanz dolle gefreut :-)

Mittwoch, 8. September 2010

Brrr...es wird Herbst !!

Da es heute doch schon teilweise ganz schön "herbstlich" draussen war, habe ich mal meine Herbststempel herausgeholt und eine kleine Szene gemacht :-)


Dienstag, 7. September 2010

Es wird kalt...

...auf meiner Karte.

Ich habe zwar heute Nachmittag noch mit meiner Freundin im Garten bei schönstem Sonnenschein eine Tasse Capuccino bzw. Tee getrunken, aber ich wollte vorhin trotzdem mal meine neuen Winterstempel von Bettys Creation ausprobieren.
Herausgekommen ist diese "Winterkarte".
Als Vorlage diente der Sketch von "Papertake weekly Challenge"


Montag, 6. September 2010

Blog Candy bei Ivi

Bei "Ivis Bastelfantasien" gibt es ein total schönes Candy zu gewinnen.
Sie verlost eine ihrer tollen Zauberboxen und ein knuffige, selbstgenähte Katze.
Wenn sie ihren 300. Post schreibt, dann ist es soweit. Zur Zeit ist sie beim 292. Post, also noch Zeit zum mitmachen...zwinker.

Sonntag, 5. September 2010

Der jährliche Wahnsinn im September

Gestern abend war es wieder soweit...ich war noch einmal schnell beim "Penny" einkaufen und erschrak, als ich neben mir an der Kasse die ersten "Weihnachtsartikel" entdeckte. Da lagen sie, fein säuberlich aufgeschichtet, und grinsten mich an: Pfeffernüsse, Gewürzspekulatius, Dominosteine etc.

Es ist ja nicht so, das ich diese Dinge nicht mag...im Gegenteil...ich liebe Gewürzspekulatius und Dominosteine. Aber muss das jetzt schon sein????

Im Winter...
wenn es draussen stürmt und schneit...
und man völlig durchgefroren nach Hause kommt...
den Kamin anmacht...
und sich mit Kuschelsocken und Decke auf das Sofa lümmelt.
Vor einem auf dem Tisch steht eine leuchtende Kerze...
daneben steht eine dampfende Tasse Tee...
ein gutes Buch in der Hand..
und dann...ja, aber nur dann..
dann kann ich mir sehr gut Gewürzspekulatius und Dominosteine dazu vorstellen !!

Aber heute morgen saß ich bei uns im Garten,
die Sonne schien mir warm ins Gesicht,
vor mir meine schönen Sonnenblumen...
und auf dem Tisch ein Glas mit gekühlter Apfelschorle...
dazu...nein, dazu schmeckt es mir ganz und gar nicht.

Ich für mich möchte nun erst einmal den schönen goldenen September geniessen und mich dann langsam mit dem Herbst auf die kalte Jahreszeit einstellen...und dann....ja, dann freue ich mich auf Gewürzspekulatius und Dominosteine und Glühwein und Tee !!