Sonntag, 23. Mai 2010

2 Häuser gebaut

Gestern war es nun endlich soweit. Wir waren in einem Baumarkt und haben 2 Häuser für "KEKS, KUCHEN und KRÜMEL" gekauft.
Erst mussten sie natürlich zusammengebaut werden:


Und dann durften die 3 einziehen:
Das hier sind "KUCHEN und KRÜMEL":

Und das ist "KEKS":

Während wir beim Zusammenbauen waren schlichen unsere Katzen immer um uns herum und als wir dann fertig waren, mussten die Häuser erst einmal überprüft werden.
Das hier ist "DIEGO" beim Testen des Daches:

So wie es aussieht hat sie es für "GUT" empfunden:

"SHIRKAN" schien die Verpackung der Häuser besser zu gefallen:

Beim Flohmarkt zugeschlagen

Schaut mal, gestern habe ich meinen Einkauf bei einem Flohmarkt zugeschickt bekommen.


Sind die nicht klasse? Ich freue mich schon endlich mit ihnen losstempeln zu können (wenn ich endlich mal wieder Zeit dazu hätte -seufz-) im Augenblick schaffe ich es nicht, aber ich hoffe bald.

Donnerstag, 20. Mai 2010

..und weiter...






....es geht weiter...






Immer noch Irland...

...so, nun geht es endlich weiter mit den Fotos von meinem Wochenende in Irland. Hatte diese Woche keine Zeit, weil ich arbeitstechnisch eine Menge um die Ohren hatte.
Am Samstag hatten wir uns ein Auto gemietet und sind nach Ardmore gefahren. Und wie es da so aussieht, zeige ich euch nun mal anhand der Fotos. :-)





Donnerstag, 13. Mai 2010

Irland, es geht weiter...

So, nun komme ich endlich dazu euch die nächsten Bilder zu zeigen.
Ich habe noch ein paar aus dem Garten beim Castle.
Neben den Bäumen gab es noch ein paar kleine, aber schöne Wasserfälle.



Und zwischendurch im Garten war uns der Weg versperrt, aber das war kein Problem für meinen "starken" Bruder...er hat den Stein einfach hochgehoben...zwinker...

Hier sind wir schon in Ardmore, die restichen Fotos von den Klippen, kommen später noch dazu.

Montag, 10. Mai 2010

Irland, die zweite

So, wie versprochen kommen hier nun Fotos von tollen Bäumen aus dem Garten der neben dem Castle lag.
Ich mag alte Bäume umheimlich gerne, vor allen Dingen, wenn sie so urig gewachsen sind. Ich frage mich dann immer, wer wohl schon alles unter ihnen im Laufe der Jahrzehnte gesessen hat. Ich finde den Gedanken immer sehr spannend. -gg-





Sonntag, 9. Mai 2010

Einmal Irland und zurück...

...juchuh, es hat geklappt. Wir (mein Bruder und ich) haben es wirklich geschafft und sind am Freitag nach Irland geflogen und haben meine Nichte besucht.
Sie arbeitet dort zur Zeit in der Nähe von Cork auf einer Farm, die Käse herstellt.

Wir hatten letzte Woche ja ganz schön gezittert, ob es überhaupt alles so klappt, weil es ja schon wieder Probleme mit dem isländischen Vulkan und seiner Aschewolke gab. Tja, alle Sorgen waren umsonst.
Wir sind mit Aer Lingus am Freitag Nachmittag erst einmal nach Dublin geflogen und von dort dann mit Ryanair weiter nach Cork.
Und am Sonntag vormittag ging dann alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zurück.
Da wir ja aus dem Norden Deutschlands kommen und somit in Hamburg gelandet sind, war die Aschewolke zum Glück für uns kein Problem, denn im Süden wurden ja schon wieder einige Flughäfen am Sonntag dicht gemacht.

Es war zwar nicht viel Zeit, die wir in Irland verbracht haben, aber es reichte, um sagen zu können, das es wirklich ein schönes Land ist und wir mit Sicherheit nochmal wieder hinfahren werden.
Ich habe auch an dem Wochenende eine Menge Fotos gemacht, die ich euch hier natürlich nicht alle zeigen kann, aber einige schöne möchte ich euch trotzdem zeigen.

Wir haben uns am Samstag z.B. das "Blarney Castle" und die Gärten angeschaut:


Das Castle


Sie haben es geschafft, sie sind oben angekommen. Meine Nichte und mein Bruder:


Einige Fotos von den urigen Bäumen im Garten zeige ich euch morgen.

Donnerstag, 6. Mai 2010

Mein Apfelbaum

Ich hatte vor 2 Jahren für ein halbes Jahr 6 Tageskinder bei mir. Zum Abschied haben sie mir einen kleinen Apfelbaum geschenkt, damit ich jedes Jahr bei der Ernte an sie denke. :-)
Letztes Jahr trug er genau 4 Äpfel und sie schmeckten wirklich lecker.
Nun hoffe ich auch, das ich dieses Jahr wieder ernten kann, denn er trägt schon wieder reichlich Blüten.
Und bewacht wird er auch...grins...

Mittwoch, 5. Mai 2010

Flugverbot über Irland

Oh man, ist das nicht fies? Da will ich einmal nur fürs Wochenende nach Irland fliegen, um meine Nichte zu besuchen und da zickt doch der Vulkan wieder rum...*heul*
Das ist so gemein....drückt mir mal die Daumen, das es bis Freitag klappt und der Vulkan sich beruhigt hat bzw. die Aschewolke sich aufgelöst hat.
Wobei ich viel mehr Panik davor habe, hinzukommen und dann am Sonntag nicht wieder zurück...schnief...die Vorstellung auf dem Flughafen evtl. tagelang rumzuhängen, finde ich abscheulich.
Naja, nützt nichts, da kann ich nur abwarten und.....basteln...grins.

Montag, 3. Mai 2010

Neues Wohnzimmer Teil 2

So, und nun kommt die andere Seite, also die Essecke.
Hier sieht es auf dem Tisch etwas wuselig aus, aber wir sind hier ja auch schließlich nicht in einem OP-Raum...hier darf es konfus sein...grins.




Am besten gefällt es mir, das wir den einen Schrank in die Ecke gestellt haben (DANKE Jutta :-) )...da wirkt der Raum gleich ganz anders...und aufgrund der roten Farbe wirken meine Schränke jetzt auch viel besser...
Fazit: Ich bin froh, das ich mich getraut habe und diese Tapete genommen habe...i c h bin begeistert und fühle mich sauwohl in dem "neuen" Raum...:-)

Neues Wohnzimmer in rot

Wie ich ja schon geschrieben hatte, habe ich vor kurzem unser Wohnzimmer neu tapeziert.
Es war schon lange fällig und eigentlich schwebte mir so ein schönes, warmes "Grün" vor Augen.
Nachdem ich dann aber meinem Bruder beim Tapezieren seines Flures geholfen hatte, wusste ich: ES WIRD ROT!!!

Also bin ich los, habe eine klasse Tapete gefunden und habe losgelegt...wie es geworden ist, zeige ich euch hier nun.
Das ist unsere "Fernsehecke"....man beachte das neue Sofa von IKEA (das alte passte farblich natürlich nicht mehr und ein neues war unumgänglich...grins...)




An der Wand über der Couch fehlt noch ein tolles Bild...das muss noch angebohrt werden, dann sieht es nicht mehr ganz so "nackig" aus...

Und was sagt ihr dazu? Sieht doch klasse aus, oder?

Ich zeige euch gleich noch die andere Seite vom Wohnzimmer,also die Essecke...

Samstag, 1. Mai 2010

Noch eine Karte mit selbstgestempeltem Hintergrund


Hier kommt noch eine schnelle Karte von heute. Ich brauchte heute was zum Ablenken und da hilft ja basteln am besten. :-)

Schlichte Karte mit selbstgestempeltem Hintergrund


Ich habe eben mal auf die Schnelle eine ganz schlichte Karte gebastelt.
Den Hintergrund habe ich selbstgemacht.
Man braucht dafür nur ein Stück Tonpapierrest und ein Stempelkissen und Stempel.
Den Tonpapierrest habe ich mit etwas Stempelfarbe gewischt, dann mit einem Schnörkel-und einem Vogelstempel verziert und schon war mein Hintergrundpapier fertig.

Und damit man es auch sehen kann, habe ich die Karte nicht großartig weitergestaltet, sondern lasse sie so schlicht.

Katze verhindert Vokabeln lernen


Mein Sohnemann hatte kürzlich mal wieder eine super Ausrede, das er keine Vokabeln lernen konnte. Er wollte ja soooo gerne, aber die Katze hat ihn nicht gelassen.