Montag, 27. Dezember 2010

Ausstechförmchen und 3D-Lack

Auch ich habe mal versucht Ausstechförmchen mit Papier zu hinterkleben und als Anhänger zu benutzen.
Ich habe die Austechförmchen auf das Papier gelegt und den inneren Boden mit einer Schicht 3D-Lack gefüllt.
Dann habe ich das Ganze trocknen lassen und anschließend konturengenau ausgeschnitten. Das ging ganz einfach und sieht total klasse aus.

1 Kommentar:

  1. schöne idee und so einfach, das muss ich mir für das nächste jahr mal merken und auch testen. 3d lack kaufen *aufschreib*

    knutscha nina

    AntwortenLöschen