Dienstag, 2. November 2010

Verrückte Natur

Ich habe im Frühjahr von meinem großen Bruder einen Ableger von seinen schönen Trompetenbäumen bekommen. Sie blühen bei ihm immer wunderschön und duften...einfach herrlich...ich habe dann auch seinen Ratschlag befolgt und ihn einfach ins Beet gepflanzt.:-) ja, kleine Schwestern hören auch mal auf große Brüder...zwinker.
Mein Ableger ist auch angewachsen und hat Blätter bekommen und ist größer geworden und und und...nur Blüten...nee, die hat er nicht bekommen...heul.

Nun habe ich ja letztens meinen Garten winterfertig gemacht und wollte ihn dann eigentlich wieder rausnehmen, da die Trompetenbäume ja nicht "frostfest" sind...da entdecke ich doch erste zarte Blüten...naja, denke ich, dann lass ihn man noch ein bißchen draussen stehen.
Und siehe da: Heute steht er in voller Blüte...am 2. November !!!...hätte er sich das nicht ein bißchen früher einfallen lassen können? -grummel-
Was solls...dann erfreue ich mich halt jetzt daran...hat auch nicht jeder...grins.




Kommentare:

  1. "WUNDERSCHÖÖÖÖÖN!"
    Das letzte Bild könntest Du auch toll in 3D
    arbeiten !

    Liebe Grüße B I G G Y

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschööön, mag die Pflanze auch gern. Hatten unsere Nachbarn von meine Ellis auch so eine, aber in eine andere Farben.

    Bekommt diese Pflanze auch Samen? Wir haben auch paar verrückte Pflanzen. Unsere Rosen blühen ganz spät so im Sept/Oktober. Noch blühen die Rosen. Manchmal musst man Kopf schütteln und sich grübeln.

    Grüßi
    Kathy

    AntwortenLöschen
  3. der sieht sehr schön aus dein trompetenbaum =)

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen