Sonntag, 25. April 2010

Abgewandeltes Täschchen

Alle guten Dinge sind 3, also einen Post gibt es heute noch.Der Rest kommt die nächsten Tage. :-)

Ela hatte mir bei ihrem WS noch eine etwas andere Variante von dem Täschchen gezeigt und die habe ich dann mal zu Hause versucht nachzumachen und es ist mir tatsächlch geglückt...freu...
Ich brauchte eine Verpackung für ein Geldgeschenk und dafür passte es prima.
In dem Täschchen habe ich in die Cellophantüte das Geld gesteckt und darauf ein kleines Kärtchen mit einem Spruch geklebt.
Dann habe ich einen Spannkorb weiß angesprüht, eine passende Blume mit Übertopf gekauft und alles zusammen eingepackt. Sieht doch nett aus, oder?


Und hier das Täschchen diesmal mit Henkel:


Und geöffnet:

Kommentare:

  1. Ich finde, es ist superschön geworden. LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Huihhh, die sieht aber toll aus, da wird sich die Beschenkte aber freuen.

    AntwortenLöschen